Marken & Hersteller

Kask Skihelm

Die Skihelme von Kask bieten zahlreiche gute Eigenschaften, die wir Ihnen gerne vorstellen wollen. Zentrales Thema ist dabei die Antwort auf die Frage: Welcher Kask Skihelm eignet sich für welchen Skisportler. Abschließend ziehen wir ein kurzes Fazit.

Unsere Empfehlungen und Bestseller:

Kask Skihelme im Vergleich: Welche Serien gibt es?

Kask Skihelme stehen für:

  • Exklusivität
  • Sportlichkeit
  • Esprit

Der renommierte Helmhersteller aus Italien produziert Skihelme in drei Serien:

  • Kask EVO
  • Ksk Soft Class
  • Kask Elite

Die Besonderheiten der einzelnen Serien zeigen wir Ihnen nachstehend.

Kask EVO Skihelme – Was ist das Besondere und für wen eignen sie sich?

Die Skihelme der Kask Evo-Serie sind die Einstiegsmodelle von Kask. Preislich liegen sie im Anfängerbereich durchaus im oberen Segment.

Kask Evo-Helme überzeugen – wie alle Skihelme von Kask – in unseren Vergleichs durch eine ganze Reihe technischer Details, die den Skifahrer die Nutzung vereinfachen und zugleich beste Sicherheit bieten. So besteht die Helmschale aus In-Mold. In zahlreichen Praxistests konnten Kask Skihelme damit beste Stoßabsorptionswerte erzielen und gehörten jeweils zu den Testsiegern in diesem Bereich.

Einfache Größeneinstellung

Das Innenfutter besteht aus weichem, atmungsaktivem Material. Dies gewährleistet auch bei höchster sportlicher Aktivität einen kühlen Kopf. Sehr praktisch zeigt sich das exklusiv in dieser Reihe vorhandene Verstellsystem zur Größeneinstellung. Damit kann der Umfang am Hinterkopf um 2 bis 3 cm variiert werden. Die Einstellung erfolgt ganz simpel durch ein Drehrad. Auch optisch konnten uns die Kask Evo-Helme überzeugen; besonders das schwarze Visier in der Standardversion gefiel uns.

Kask Soft Class Skihelme – anders im Design

Technisch unterscheiden sich die Helme des “kleinen Bruders” der Kask Elite-Helme nicht von denen der anderen Serien. Sein Design ist jedoch schnörkelloser. In der Standard-Version finden wir ein silber-verspiegeltes Visier. Die aktuellen Helme dieser Serie gehörten regelmäßig zu den Testsiegern und eignen sich für den Sportler mit Erfahrung.

Nomen est omen – Elite-Skihelme von Kask

Die exklusivsten Helme von Kask sind ohne Zweifel die Skihelme der Elite-Serie. Allerdings hat der italienische Hersteller keine Unterschiede in der technischen Ausstattung der Serie gemacht. So gibt es keine gravierenden Sicherheitsunterschiede zwischen den Kask-Helmen.

Das Innenfutter ist herausnehmbar und kann bei Bedarf gewaschen werden. Die Seitenteile sind im Bereich der Ohren ausgespart, damit man trotz Helm jedes Wort verstehen kann. Der gepolsterte Kinnriemen mit Lederüberzug sorgt für einen weiteren Pluspunkt im Tragekomfort.

Praktisch und sicher – das Verschlusssystem

Handschuhe und kalte Finger sind beim Skifahren oft hinderlich, wenn es um das Öffnen oder Verschließen des Skihelmes geht. Hier bietet Kask mit dem Ratschenverschluss eine optimale Lösung. Grundsätzlich werden die Skihelme permanent belüftet. Handelt es sich um einen besonders kalten Wintertag, kann diese Belüftung mit einem Windstopper geschlossen werden.

Das Besondere an Kask Skihelmen ist das Design

Die Elite-Skihelme sind mit einem blau-verspiegelten Visier ausgerüstet. An der Unterkante des Visiers sorgt eine Schaumlippe für eine optimale Anpassung an das Gesicht. Dadurch kann auch keine Zugluft an die Augen geraten. An der Hinterseite des Helmes befindet sich eine Brillenschlaufe. So kann der Helm statt mit Visier mit einer Skibrille genutzt werden.

Der Helm wiegt nur 430 Gramm und ist damit angenehm leicht. Die Helme von Kask entsprechen der Prüfnorm für Skihelme – der EN 1077.

Testergebnisse der Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat Kask Skihelme im Test untersucht. Im Testergebnis wird den Skihelmen in der Regel ein gutes Testurteil ausgesprochen.

Fazit

Die Kask Skihelme bieten herausragende Ergebnisse in der technischen Ausstattung. Dies zeigt sich bereits daran, dass die Helme von Kask zu den Testsiegern gehören und oftmals die besten Ergebnisse erzielten. Ein weiterer Pluspunkt ist das stylishe Design der Helme, mit denen sich der Skifahrer aus der Masse abhebt. Die verschiedenen Serien von Kask erlauben dem Anfänger wie dem Profi die Nutzung dieser exklusiven Helme. Preislich gehören Kask Skihelme zu der oberen Preisklasse, was sie jedoch durch ihre Leistungen und ihre Ausstattung zu rechtfertigen wissen.

Ähnliche Beiträge